Lebens-, Vorsorge- & Kapitalversicherung

Tarife unterscheiden sich von Versicherung zu Versicherung – Leistungen auch!

Wir finden für Sie den besten Weg durch den Versicherungs-Dschungel.

Berufsunfähigkeit

Grundfähigkeiten

Risikoleben

Sterbegeld

Berufsunfähigkeitsversicherung

Jeder Berufstätige setzt sich jeden Tag Risiken aus, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können. Und das nicht nur im Job, sondern auch privat. Erkrankungen der Psyche, eine Krebsdiagnose, ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt oder aber auch ein Unfall beim Sport oder im Urlaub können dazu führen, dass Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

Der Staat zahlt in diesem Fall nur eine kleine Erwerbsminderungsrente – eine private zusätzliche Absicherung ist hier unerlässlich. Insbesondere für Selbstständige, Freiberufler und Berufseinsteiger, denn sie besitzen in der Regel keinen staatlichen Rentenanspruch.

Mit einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie sich vor den finanziellen Folgen schützen.

Grundfähigkeitsversicherung

Eine Grund­fähig­keits­ver­si­che­rung zahlt eine Rente, wenn man bestimmte elementare körperliche oder geistige Fähigkeiten verliert.

Als Grundfähigkeiten gelten zum Beispiel Sehen, Sprechen oder der Gebrauch der Hände.

Wann genau eine versicherte Fähigkeit als verloren gilt, ist in den Ver­si­che­rungs­be­din­gungen definiert und unterscheidet sich je nach Anbieter.

Unterschiedlich ist auch, wie viele Fähigkeiten der Versicherte verlieren muss, damit er eine Rente erhält.

Die Grund­fähig­keits­ver­si­che­rung kann eine Alternative sein, wenn die Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung zu teuer ist. Sie bietet allerdings einen deutlich geringeren Schutz.

grundfähigkeitsversicherung

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist ein Schutz für den Todesfall und sichert Angehörige für einen festgelegten Zeitraum finanziell ab.

Sie wird auf das Leben einer bestimmten Person abgeschlossen. Stirbt die versicherte Person während der Laufzeit, zahlt der Versicherer einmalig die vereinbarte Versicherungssumme aus.

Auch Geschäftspartner können sich mit einer Risikolebensversicherung gegenseitig absichern.

Eine Risikolebensversicherung ist sinnvoll, wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin, ein Kind oder Geschäftspartner finanziell auf Sie angewiesen ist. Besonders für Familien und Paare, die hauptsächlich vom Einkommen eines Haupt­verdieners leben, ist dieser Todesfall­schutz sehr wichtig. Denn häufig entsteht beim Tod des Haupt­verdieners eine Einkommens­lücke, welche die Hinterbliebenen alleine nicht füllen können.

Ein Vertrag ist vor allem zu empfehlen für:

  • Eltern mit kleinen Kindern
  • Paare mit einem Hauptverdiener
  • Immobilienkäufer mit Darlehen
  • Unternehmensgründer / Geschäftsgründer

Sterbegeldversicherung

Das Leben ist teuer geworden, das Sterben aber auch. Bereits eine einfache Beerdigung mit einem einfachen Sarg verschlingt Tausende. 

Um die Hinterbliebenen bei all ihrer Trauer auch nicht noch finanziell zu belasten, gibt es die relativ preiswerte Sterbegeldversicherung, die für die Beerdigungskosten ganz oder teilweise aufkommt.

Mit einer Sterbegeldversicherung sorgt man für die Bestattungskosten vor und entlastet seine Angehörigen.

Weitere Versicherungen

Private Sachversicherung - Immobilie

Private Sachversicherung - sonstige

Krankenversicherung

KFZ-Versicherung

Private Haftpflichtversicherung

Spezielle Haftpflichtversicherung

Gewerbliche versicherung

Ihr Weg zu Uns

Datenschutz

6 + 14 =

Parkstraße 1
91413 Neustadt an der Aisch
+09161 - 66 20 8018
innendienst@conveca.com